Medizinische Forschungen mit dem Ziel die Effektivität des individuellen Atemtrainer von von Frolow zu bestätigen sind von unabhängigen medizinischen Anstalten während der letzten zehn Jahren durchgeführt worden:

Wissenschaftszentrum der Regenerationsmedizin in der Stadt Moskau , Han М. А.

Föderale Staatsuniversität, Russisches Wissenschaftszentrum der Regenerationsmedizin und Bäderheilkunde des russischen Ministeriums der Gesundheit

«Verwendung des individuellen Inhalationstrainers bei Atmungsorganerkrankungen und der vegetativ-vaskulären Dysfunktion bei Kindern»

Klinische Beobachtungen und spezielle Forschungen wurden an 29 Kindern mit Bronchialasthma von leichter bis schwerer Stufe und unter 31 Kinder mit akuter (einfacher), obstruktiver und rückfälliger Bronchitis im Alter von 6 bis 16 Jahre durchgeführt. Von ihnen erhielten 40 Kinder einen Trainingskurs der Diaphragmenatmung mit dem individuellen Atemtrainer, je 20 — stellten eine Kontrollgruppe dar, derer Mitglieder klinische und funktionale Angaben (ohne Training mit dem Trainer) hatten, die fast gleich waren. Die Prozeduren wurden bei Bronchialasthma und zurzeit der instabilem Remission und zwischen Anfällen mit akuter, obstruktiver Bronchitis zur Zeit der Rekonvaleszenz verordnet. Die Prozedur wurde gut vertragen und es gab keine Nebenwirkungen.

Klinische Beobachtungen und spezielle Forschungsmethoden wurden bei 60 Kindern mit einer vegetativen-vaskulären Dysfunktion (hypo- und hypertonische Type) im Alter von 6 bis zu 16 Jahren getestet, und 40 von ihnen beendeten den Kurs mit einem individuellem Inhalator — Atemtrainer, 20 andere stellten eine Kontrollgruppe dar (ohne Physiotherapie).

Schlussfolgerung

Die Ergebnisse der durchgeführten Forschungen bestätigen einen günstigen Einfluss der Atemübungen mit dem individuellen Atemtrainer beim klinischen Verlauf der angegebenen Erkrankungen.

Auf der Basis der durchgeführten Forschungen ist die Effizienz und Zweckmäβigkeit der Anwendung des individuellem Atemtrainers der Firma «Dynamik» bei der Therapie von Bronchialasthma, bei einfacher, obstruktiver, rückfälliger Bronchitis, bei vegetativen-vaskulären Dysfunktion (hypo- und hypertonische Type) bei Kindern und bei Jugendlichen bestätigt.

Die Atmungsgymnastik mit dem individuellen Atemtrainer hat eine vielfältige Wirkung auf die Regeneration der Funktionen des Herzkreislaufsystems und des Atmungssystem. Es stand die normalisierende Wirkung auf den Gefässtonus und Bronchientonus fest, die wegen der positiven Wirkung auf gegenseitige funktionale Verhältnisse bei der Arbeit von verschiedenen Abteilungen des vegetativem Nervensystems, wegen beachtlicher Verbesserung des örtlichen Blut— und Lymphkreislaufs (einschließlich zerebraler Hämodynamik), was mit der Verringerung von Intensivität und Eindämmung von Kopfschmerzen, Verringerung der Anzahl an vegetativen Klagen (kardiale, an der Seite von Magen — Darmkanal, psycho-vegetative usw.) mit der Stabilisierung des arteriellem Blutdrucks und der Herzfrequenz auf physiologischem Niveau, mit Entfernung der Funktionsstörung laut Werten der Kardiointervalgraphie, mit Verbesserung der Bronchialdurchgängigkeit laut den Werten der äuβeren Atmung, mit Verringerung der Imbilanz des serösen Immunglobulins und von Werten des peripherischem Bluts, mit Normalisierung von lokaler Immunität charakterisiert ist. Die am wichtigsten wirkenden Faktoren des Trainings mit dem individuellem Atemtrainer sind: Sauerstoffmangel und Hyperkapnie, die als vasoldilatierendes Mittel auf Krampfarteriliolen und Krampfkapillaren wirken, was zur Verbesserung des Kapillarblutkreislaufes und der Maximalsauerstoffverwertung in den Organen und im Gewebe des Organismus beiträgt, Zwerchfellatmungstyp, der den intrathorakelen und intraabdominalen Druck regulieren lässt und dabei die Durchblutung und den Herzschlag verstärkt.

Eine hohe Effizienz der Zwerchfellatmung mit dem individuellem Atemtrainer der Firma «Dynamik», eine gute Verträglichkeit der Prozeduren, das Vorhandensein der Inlandsausrüstung lässt diese Methode in allen Stadien der Regenerationskur von Kindern empfehlen, die mit Bronchialasthma, einfacher, obstruktiver, bei rückfälliger Bronchitis, vegetativen-vaskulären Dysfunktion von hypo- und hypertonischen Typen, erkrankt sind (in Krankehäusern, in Poliklinik, Rehabilitationszentrum, in Kurheim).

Der Doktor der medizinischer Wissenschaft, Professor, Leiter der Abteilung vom Russischen Wissenschaftszentrum für Regenerationsmedizin und Bäderheilkunde des Russischen Ministerium für Gesundheit, Hauptkinderfachmann bei der Regenerationskur und Bäderheilkunde der Gesundheitsabteilung von Moskau Han М. А.

Die Klinik des Wissenschaftszentrum der klinischen und Versuchsmedizin der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der medizinischen Wissenschaften

PROTOKOLL der medizinischen Versuche mit dem individuellem Atemtrainer, vorgestellt von der Firma «Dynamik» OOO (Nowosibirsk).

Vom 10.07.2004 bis 25.08.2004 wurden in der Klinik des Wissenschaftszentrums der klinischen und Versuchsmedizin der Sibirischer Abteilung der Russischer Akademie der medizinischen Wissenschaften medizinische Tests des individuellen Atemtrainers, vorgestellt von der Firma «Dynamik» OOO durchgeführt.

In dem vorgestellten individuellen Atemtrainer sind drei Prozeduren vereinigt, der Atemtrainer mit der Möglichkeit der Widerstandsregelung sowohl bei der Ein- als auch bei der Ausatmung, ein Inhalator mit Wasserlösungen und Heilkräuterabsuden und ein Mittel zur Durchführung der Aromatherapie.

Das Gerät, welches für die medizinischen Tests zur Verfügung gestellt wurde unterscheidet sich von den anderen Geräten, indem es mit speziellen Einlagen für drei Aromaöle ausgestattet ist, welches die Aromaöle von der Flüssigkeitsphase des Inhalators abtrennen kann, und dabei mischen sich die abdämpfenden Komponente von inhalierender Flüssigkeit und Aromaöl. Dabei erhält man ein bestmögliches biologisches Ergebniss, wobei der Bildung von unkontrollierten Verbindungen in der Flüssigkeitsphase bei erhöhter Temperatur vorgebeugt wird.

Der Einsatz des Stufenregulators mit Druckerhaltung (Widerstandserhaltung) im Gerät erhöht die Effizienz der verwendeten Therapie.
Bei den Tests in Polikliniken und in Krankenhäusern nahmen 78 Kranke mit verschiedenen Erkrankungen teil, einschließlich chronische, nicht spezifische Lungenerkrankungen, akute und chronische Bronchitis, Hochdruckkrankheit, Stenokardie sowohl in Remissionsstufe und in der Stufe, wo die Krankheit einen bösen Verlauf nahm.

Man merkt einem sehr guten positiven klinischen Effekt, und es gibt die Möglichkeit es mit anderen physiotherapeutischen und Medikamentenheilungsmethoden zu kombinieren, die Wirkung der Heilungsmittel verstärkt sich und die Heilungszeit wird kürzer.

SCHLUSSFOLGERUNG

Den individuellen Atemtrainer, der von der Firma «Dynamik» OOO vorgestellt wurde, kann man für die serienmäßige Herstellung empfehlen.

Der Leiter der Lungenkrankenheilabteilung, Kandidatin der medizinischen Wissenschaften Bachtina N. P.

Кlinisches Krankenhaus № 85 Föderalische Verwaltung «Меdbioextrem» beim Gesundheitsministerium der Russischer Föderation in der Stadt Nowosibirsk.

Das Protokoll von klinischen Tests des individuellem Atemtrainer, der von der Firma «Dynamik» Gmbh (Nowosibirsk) vorgestellt wurde.

Auf der Basis der Abteilungen der funktionalen Diagnose und Physiotherapie des klinischem Krankenhaus № 85 der Föderalistischen Verwaltung «Мedbioextrem» beim Gesundheitsministerium der Russischer Föderation wurden die klinischen Testen des individuellen Atemtrainers der von der Firma «Dynamik» (Nowosibirsk) vorgestellt wurde, im weiteren «Inhalator» benannt durchgeführt. Der Grund den Test war der Beschluβ der Kommission (vom Komitee für die neue medizinische Technik des Gesundheitsministeriums und des Ministeriums von Sozialentwicklung vom 18.06.2004, Protokoll № 3), die für die Geräte und Apparate zuständig sind, welche bei der Lungenheilung und bei der Forschung beim Gasaustausch und bei Blutgasen verwendet werden.

Die Ergebnisse der klinischen Untersuchungen

  1. Der Inhalator ist sehr einfach zu nutzen, kann bei den Kranken selbst zu Hause mit Hilfe der Bedienungsanleitung «Einsatzmethoden» und nach Anleitung der Krankenschwester verwendet werden.
  2. Die Vorteile des Inhalators sind: а) eine geringe Gröβe und Gewicht, b) die Möglichkeit des Einsatzes von ätherischen Ölen sowohl getrennt als auch in Kombination mit drei Ölen gleichzeitig, c) die Möglichkeit der Nutzung des Gerätes als Inhalator für Inhalationen mit ätherischen Ölen, als auch als Atemtrainer, der einstellbare Einatmungs— und Ausatmungswiderstand d) durch die Einstellung über den Stufenboden der Spraykammer lässt sich allmählich der Einatmungs — und Ausatmungswiderstand regeln abhängig vom Niveau der Flüssigkeiten im Glass e) die Moglichkeit gleichzeitig das Gerät als Inhalator und als Atemtrainer zu nutzen.

Die Leiterin von der Abteilung von Physiotherapie vom klinischem Krankenhaus № 85 T. I. Medvedeva

Der Leiter der Abteilung der Funktionaldiagnose des klinischen Krankenhauses № 85, Dozent P. V. Strutschkow

Stadtperinatalzentrum Nowosibirsk

Das Protokoll der medizinischen Tests des individuellen Atemtrainers der von der Firma «Dynamik» OOO (Nowosibirsk) vorgestellt wurde.

Von 15.07.2004 bis 26.08.2004 wurden im Stadtperinatalzentrum die medizinischen Tests des Versuchsmusters des individuellen Atemtrainers weiterhin Inhalator benannt, von der Firma «Dynamik» (Nowosibirsk) vorgestellt, durchgeführt.

FAZIT

Der Inhalator hat drei Beschaffenheiten: man kann ihn als Atemgerät nutzen mit der Möglichkeit den Einatmungs— und Ausatmungswiderstand zu regeln, als Inhalator von Flüssigkeitslösungen und Heilkräuterabsuden als auch als Gerät für die Aromatherapie.

Das Gerät, welches für die medizinischen Tests zur Verfügung gestellt wurde, unterscheidet sich von analogen Geräten darin, dass es mit einer speziellen Einlage für drei Aromaöle abgetrennt ist. Die Aromaöle sind von der Flüssigkeitsphase des Inhalators abtrennt und vermischen sich nicht mit den verdampfenden Komponenten der zu inhalierenden Flüssigkeiten und Aromaöle, was der Grund für den bestmöglichen biologischen Effekt ist und anderseits die Bildung von unkontrollierten Bindungen in der Flüssigkeitsphase bei erhöhter Temperatur vorbeugt.

Außerdem erhöht die Nutzung des Stufenreglers den Druck (Widerstand) im Gerät und erhöht somit die Effizienz der durchzuführenden Therapie.

Es wurden 291 Inhalationen bei 73 Kranken mit verschiedenen Erkrankungen unter poliklinischen Bedingungen durchgeführt, einschließlich chronischer, inspezifischer Lungenentzündungen, akute, chronische Bronchitis, Hochdruckkrankheit, Stenokardie sowohl in Remission als auch im Zustand wo die Pathologie einen bösen Verlauf nahm, vegetative-vaskuläre Dysfunktion, chronische Entzündungsprozesse der Organe im Becken. Man spürte einen deutlich positiven klinischen Effekt, und es gab die Möglichkeit, es mit anderen physiotherapeutischen und Medikamentenheilungsmethoden zu kombinieren. Die Wirkung der Heilungsmittel verstärkt sich deutlich und die Behandlungszeit wird kürzer.

Der Leiter der physiotherapeutischen Abteilung, Ärztin W. P. Losovskaya

Moskauer Staatsuniversität für Medizin, Moskau

Die Begründung der Nutzung des individuellen Atemtrainers im Rehabilitationssystem.

Die Begründung der Nutzung des individuellen Atemtrainers in der Rehabilitation von Kranken mit Atmungsorganenerkrankungen (akute und chronische Bronchitis, Bronchialasthma, Lungenentzündung), vegetative-vaskuläre Dysfunktion von hypo und hypertonischen Typen.

Die Klinische Forschung des individuellen Atemtrainers fand auf Basis von Heilungsturnen, von sportlicher Medizin und Physiotherapie der Moskauer Staatsuniversität für Medizin im klinischen Staatskrankenhaus № 15 statt. Es wurden von uns 37 Leute untersucht, unter ihnen 21 Frauen und 16 Männer mit Atmungsorganenentzündungen in akuten Stadien und in Remission (akute und chronische Bronchitis, Bronchialasthma, Lungenentzündung, vegetative-vaskuläre Dysfunktion (Hypo- und hypertonischer Typ).

Fazit

Der Einsatz des individuellen Atemtrainers ist bei verschiedenen Pathologien der Atmungsorgane effektiv und man kann das Gerät in Komplextherapie sowohl im Krankenhaus als auch in der Rehabilitation in der Poliklinik und in Kurorten und zu Hause empfehlen, als auch um die funktionalen Möglichkeiten des Organismus zu erhöhen und bei der Ausarbeitung des richtigen Atmungsstereotyps bei gesunden Leuten in den Trainings und in den Gesundheitsvorsorgestellen, in der Sportgesundheitsorganisationen und in medizinischen Zentren.

Leiter des Lehrstuhls für Heilungsturnen, Sportmedizin und Physiotherapie Verdienter Funktionär der Wissenschaft in der Russischen Föderation, Doktor der medizinischen Wissenschaft, Professor Epifanov W. А.

Leiterin der Studienabteilung, Kandidatin der medizinischen Wissenschaften, Dozentin Baukina I. А.

SGI klinisches Stadtkrankenhaus № 2, Nowosibirsk, Katheder der Krankenhaustherapie NSMA

DAS PROTOKOLL von medizinischen Tests des individuellen Atemtrainer der von der Firma «Dynamik» Gmbh (Nowosibirsk) vorgestellt wurde.

Vom 15.07.2004 bis 26.08.2004 wurde in der Stadtgesundheitsinstitution klinisches Stadtkrankenhaus № 2 Муниципальном учреждении здравоохранения Городская клиническая больница № 2 medizinische Tests des Versuchsmuster des individuellen Atemtrainer durchgeführt, der von der Firma «Dynamik» Gmbh (Nowosibirsk) vorgestellt wurde.

Es wurden 320 Inhalationen von 83 Kranken mit verschiedenen Erkrankungen: chronische inspezifische Lungenerkrankungen, einschliesslich Asthma in der Remission, akute und chronische Bronchitis, Hochdruckkrankheit, Stenokardie, sowohl in Remission auch im Zustand in der die Pathologie einen bösen Verlauf nahm, vegetative-vaskuläre Dysfunktion, chronische Entzündungsprozessen im Bereich der Bauchhöhle, im Bereich von Stütz und Bewegungsapparat unter poliklinischen Bedingungen durchgeführt.

Fazit

Der Einsatz des individuellen Atemtrainers hat einen guten klinischen Effekt, eine deutliche Verstärkung der Wirkung der Heilungsmittel, was sowohl die Arzneidosis als auch die Kurzeit reduziert. Man sollte auch die Möglichkeit einer Kombination mit anderen physiotherapeutischen und Medikamentenheilungsmethoden bedenken.

Der Leiter der physiotherapeutischen Abteilung Arzt W. А. Artüschin

Der Professor der Katheder und Krankenhaustherapie der medizinischen Akademie in Nowosibirsk Sübina L. J.